KONTROLLIERTE WOHNUNGSLÜFTUNG

Moderne Häuser werden immer luftdichter gebaut. Bei dieser Bauweise können sie Energie und somit auch Geld sparen. Die Schattenseite ist jedoch, dass der Luftaustausch über die Fenster und über die Wände, wie es bei älteren Bauten geschieht, unterbunden wird. Die Folge ist eine Verschlechterung des Raumklimas durch Bakterien und Schadstoffe.

Um diesem Vorzubeugen wird eine Be- und Entlüftung der Räume installiert. Verschiedene Systeme der kontrollierten Wohnungslüftung sind auf dem Markt. Einzelgeräte und Zentralgeräte mit oder ohne Wärmerückgewinnung.

Bevor die Zuluft in den angeschlossenen Raum verteilt wird, wird diese noch gefiltert. Das kann Allergikern nützen und führt dazu, dass man weniger Staub in der Wohnung hat.

Wir empfehlen bei einem Hausbau mit Minergiestandart ein Gerät auszusuchen, welches auch mit Feuchterückgewinnung ausgerüstet ist. Zum Beispiel Hoval RS 250.


minergie



lueftungBild Hoval